Unsere Handlungsfelder



Neues Angebot: Durchführung von hybriden Veranstaltungen

HYBRIDE VERANSTALTUNGEN – SICHER, NACHHALTIG UND ZEITGEMÄSS

 

Nutzen Sie die Chance und verwirklichen Sie Ihre Veranstaltung mit uns. Wir organisieren und unterstützen Sie bei der Gestaltung Ihrer hybriden Veranstaltung. Von der Bereitstellung der reinen Technik bis zum Full-Service inklusive Moderation und Catering unterstützen wir Sie. Wir bringen Ihre Veranstaltung „online“ und vor Ort auf Sendung. Die Einbindung von Referenten, die wir per Audio und Video zuschalten können, oder auch der Dialog mit weiteren Personengruppen (Zuschauer, Mitglieder, etc.) im Chat ist natürlich kein Problem. Bei uns im Studio oder bei Ihnen direkt vor Ort, wir machen Ihre hybride Veran- staltung zum Erfolg.

 

Download
Angebot für Non Profit Organisationen
wir machem hybride Veranstaltungen für d
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB

Gesundheit im Alltag "Von der Telemedizin über Robotik bis zur KI im Gesundheitswesen"

Track C | Gesundheit im Alltag

Freitag, 17. Juli 2020, jeweils um 15.00 Uhr und um 17.00 Uhr (Dauer jeweils ca. 90 Minuten)

Live-Diskussionen um 15.30 Uhr und um 17.30 Uhr 

Track Chair / Moderation: Stefan Lob | Systemischer Coach | Praxis für Führung - X.0 GmbH 

Digital Black Forest

Wie sieht die Gesundheitsversorgung der Zukunft in ländlichen Regionen aus? Welche Anforderungen und Anliegen gibt es in der Bevölkerung? Dr. Matthias Proske und Professor Joachim Fischer berichten aus dem Bürgerpartizipationsprojekt „Digital Black Forest“.

Dr. Ing. Matthias Proske | Verbandsdirektor, Regionalverband Nordschwarzwald
Prof. Dr. med. Joachim E. Fischer | MD MScDirector Mannheim Institute of Public Health, Social and Preventive Medicine Universitätsmedizin Mannheim

Tech-Stop 5: Telemedizin

Telemedizin als Sammelbegriff zielt darauf ab, zeitliche und räumliche Distanzen zwischen Arzt und Patient zu überwinden, um die Zugänglichkeit zur medizinischen Versorgung zu erhöhen. In Baden-Württemberg gibt es eine Reihe telemedizinischer Projekte und digitaler Ansätze. Welche Rolle Telemedizin auch für Fachärzte spielt und wie sie eingesetzt werden kann, erklärt der niedergelassene Orthopäde Dr. Thomas Wüst. Praxisbeispiele aus der Allgemeinmedizin stellt die Chirurgin Angelika Walliser vor. Aufgrund ihrer Erfahrungen mit dem docdirekt-Projekt zeigt sie, wie Ärzte bereits heute kostenfrei Diagnosen per App und Telefon erstellen. Hier habt ihr die Möglichkeit mit den #techourfuture Experten darüber zu diskutieren, welche Chancen die Telemedizin für die Zukunft bietet und wo die Grenzen der Anwendung liegen.

Dr. Thomas Wüst | Orthopädische Privatpraxis in Ludwigsburg
Angelika Walliser | Allgemeinmedizinerin, Chirurgin & Leiterin der Notfallpraxis Reutlingen

Tech-Stop 6: Roboter in der Pflege 

Der Mangel an Pflegepersonal in Anbetracht einer älter werdenden Gesellschaft wird vielfach diskutiert. Kann Technologie* bei der häuslichen Pflegeversorgung unterstützen? Matthias Struck stellt aktuelle Konzepte und zukünftige Technologien vor und lädt euch zur Diskussion ein, unter welchen Bedingungen diese aus eurer Sicht zum Einsatz kommen könnten. Auch im Bereich der Gesundheitsversorgung, sowohl im Alter als auch nach einer Behandlung, könnte smarte Sensorik und Robotik in Zukunft den Alltag von Patienten erleichtern. Hier erfahrt ihr, wie die zugrunde liegenden Technologien funktionieren und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben.

Dipl.-Inf. Matthias Struck | Fraunhofer Erlangen IIS


Pandemie - betriebliches Risikomanagement

Seit 2009 beraten wir Unternehmen in Rahmen des betrieblichen Risikomanagements auch in der Pandemieplanung. Wir unterstützen Sie kurzfristig bei der Erstellung von Pandemieplänen. Erste Informationen finden Sie hier.